Startseite
Besuchen Sie uns auf Facebook

Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist ein jährlich stattfindendes Orchesterprojekt für Schüler, Studenten und Erwachsene mit der Zielsetzung, sinfonische Literatur in Originalbesetzung zu erarbeiten und aufzuführen.

Auf dem Programm der Kronacher Klassik AKADEMIE 2017 standen
   Manuel de Falla: “Der Dreispitz”, Suite für Orchester Nr. 1
   Wolfgang Amadeus Mozart: Konzertrondo für Klavier und Orchester D-Dur KV 382
   Arien und Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Strauss, Pietro Mascagni und Giacomo Puccini
   Ludwig van Beethoven: “Pastorale”, Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68

Solisten waren Giovanni Antonio Gromek (Klavier) und Eva Friedrich (Sopran).
Die musikalische Leitung hatte Néstor Bayona.

Das Projekt endete am 1. Oktober 2017 mit zwei Konzerten. Die Rubrik KKA 2017 enthält kurze Erläuterungen zum Programm, ausführliche Informationen zu Mitwirkenden, Dozenten, Helfern sowie die Pressestimmen.
 

Fotos: Ralph Meier und Nicole Julien-Mann
 

Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist eine Initiative von KRONACH Creativ und wird unterstützt von der Berufsfachschule für Musik Oberfranken, der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach, der Maximilian-von-Welsch-Schule Kronach und dem Frankenwald-Gymnasium Kronach.

Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist eine Privatinitiative. Sie finanziert sich aus den Spenden des Publikums und einiger Sponsoren. Das Projekt wurde 2008 durch die Verleihung des Kultur-Förderpreises des Landkreises Kronach gewürdigt. Wenn Sie die Arbeit der Kronacher Klassik AKADEMIE finanziell oder durch Ihre Mithilfe unterstützen wollen, lesen Sie bitte unter der Rubrik Sponsoren weiter.


Startseite

Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist eine Initiative von KRONACH Creativ
in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Musik Oberfranken,
der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach,
der Maximilian-von-Welsch-Schule Kronach
 und dem Frankenwald-Gymnasium

Träger des Kultur-Förderpreises des Landkreises Kronach
Mitglied im BDLO Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e. V.

Schirmherr Axel Kober, GMD der Deutschen Oper am Rhein

in memoriam Burghard Fussek (1942-1999)